IT-System-Architekt*in zur Entwicklung, Analyse und Integration von Web- und Videokonferenzinstallationen Teilzeit (ab 32 Wochenstunden)/Vollzeit, Wien

Universit├Ąt Wien - Wien, W

iMooX ist Österreichs erste und einzige MOOC (Massive Open Online Courses)-Plattform mit dem Ziel, universitäre und allgemeine Inhalte einer breiten Bevölkerungsschicht zugänglich zu machen und möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, sich weiterzubilden. Die Stelle wird im Rahmen des nationalen Digitalisierungsprojekts „iMooX“ ausgeschrieben.

Die digitale Vermittlung von Wissen über Video oder Webinar-Tools nimmt einen immer wichtigeren Schwerpunkt in der Hochschullehre ein. Im Rahmen dieser Position arbeiten Sie aktiv an der Entwicklung, Analyse und Integration von Web- und Videokonferenzinstallation der Universität Wien mit. Aufzeichnungen sollen in weiterer Folge interuniversitär im LMS (Moodle) bzw. am Streaming-Server, aber auch außerhalb als offene Bildungsressourcen (Open Educational Ressources) im Rahmen der nationalen Plattform iMooX zur Verfügung gestellt werden. Schaffen Sie Schnittstellen zwischen diesen Systemen!

Für die Weiterentwicklung von iMooX suchen wir Verstärkung:

IT-System-Architekt*in zur
Entwicklung, Analyse und Integration von Web- und Videokonferenzinstallationen
Teilzeit (ab 32 Wochenstunden)/Vollzeit, Wien

Diese Aufgaben sollten Ihnen Freude machen, sie bestimmen Ihren Arbeitsalltag:

  • Betreuung/Betrieb, Entwicklung und Analyse/Konzeption von Webkonferenzinstallation
  • Integration bzw. Schnittstelle von und zum LMS (Moodle) implementieren
  • Schnittstellen zu Streaming-Infrastrukturen entwickeln/aufbauen
  • Entwicklungen und Schnittstellen dokumentieren
  • Gestaltung und Überwachung von Softwaretests
  • Unterstützung der Stabstelle e-Learning bei der technischen Betreuung/Support und Weiterentwicklung (Moodle PHP, Opencast, Java Eigenentwicklungen, …)
  • Verantwortliche fachliche Schnittstelle in der agilen Softwareentwicklung
  • Einschätzen der Umsetzbarkeit von neuen Technologien und Ableiten von Empfehlungen für Entscheidungsträger*innen

Unser Tech-Stack:

  • PHP 7
  • Javascript
  • CSS
  • HTML 5
  • Java
  • MySQL
  • GIT
  • Jira
  • Github
  • Jenkins
  • Linux
  • Docker

Die Universität Wien als Arbeitgeberin bietet Ihnen:

  • Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit/Familie dank flexibler Arbeitszeiten (Gleitzeit) und der Möglichkeit zu Remote Work
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gute öffentliche Verkehrsanbindung
  • Gehalt laut Kollektivvertrag der Universität Wien von mindestens 2.673,10 (Vollzeit brutto) bei anrechenbarer Berufserfahrung entsprechend mehr
  • Beschäftigungsausmaß von 32 bis 40 Stunden/Woche, kein All-In Vertrag
  • Ein Team von ca. 200 Kolleg*innen im Zentralen Informatik Dienst, die sich auf ein neues Teammitglied freuen.
  • Ein wichtiger Hinweis: diese Position wird im Rahmen des Digitalisierungsprojekts iMooX finanziert und ist daher vorerst auf 3 Jahre befristet mit der Option auf Verlängerung. Die Universität Wien ist eine der größten IT Arbeitgeberinnen der Stadt, wodurch im Anschluss die Möglichkeit zur Übernahme in ein unbefristetes Dienstverhältnis besteht.

Sie sind genau die richtige Person für die Weiterentwicklung des Projektes, wenn Sie:

  • Bereits Erfahrung in der Webentwicklung haben
  • Opencast‐Administrations‐Kenntnisse oder Erfahrung mit ähnlichen Video‐ Verwaltungssystemen (Kaltura, YouTube, o.ä.)
  • Erfahrung mit Videoverwaltungssystemen (Kaltura, YouTube, …) und Video-Konferenz-Tools (z.B. BigBlueButton) mitbringen

Von Vorteil sind außerdem:

  • Erfahrung in agilen Softwareentwicklungsprozessen und
  • Kenntnisse über das Lernmanagement-System (LMS) Moodle bzw. im Bereich audiovisuelle Medien in der Lehre und Multimedia

Sie arbeiten gerne eigenständig, gehen strukturiert und lösungsorientiert vor?

Dann bewerben Sie sich am besten jetzt gleich über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/) unter der Kennzahl 11147, bis spätestens 27.08.2020.

Sie haben Fragen zur ausgeschriebenen Position? Eva Karall, Leitung Stabstelle e-Learning, freut sich auf Ihren Anruf +431427714296 oder Ihre Nachricht [email protected]

Über Ihre Arbeitgeberin:

An der Universität Wien (mit 15 Fakultäten, 4 Zentren, rund 188 Studienrichtungen, ca. 9.700 Mitarbeiter*innen und über 92.000 Studierenden) wird nicht nur IT-Vielfalt in Forschung und Lehre gelebt, sondern auch eine digitale und offene Systemlandschaft für Lehre und Lernen in Österreich mitgestaltet. Die digitale Vermittlung von Wissen über Video- und Web-Tools nimmt einen immer wichtigeren Schwerpunkt in der Hochschullehre ein.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Datenschutzerklärung der Universität Wien
Apply
Attention - In the recruitment process, legitimate companies never withdraw fees from candidates. If there are companies that attract interview fees, tests, ticket reservations, etc. it is better to avoid it because there are indications of fraud. If you see something suspicious please contact us: [email protected]